SUMMER SCHOOLS

Die Kurzzeitstudienprogramme des Fachbereichs im Sommer sollen internationalen Studierenden die Möglichkeit geben, von dem enormen Potenzial des Fachbereichs, aber auch der Stadt Frankfurt als internationalem Finanzzentrum und einem der zentralen Orte der Europäischen Union zu profitieren. Die drei- oder vierwöchigen Programme beinhalten Seminare über ökonomische und politische Themenstellungen zur EU, wie zum Beispiel die Integrationsprozesse in der Union oder vergleichende Betrachtungen unterschiedlicher Zentralbankpolitiken. Alle Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt, bei erfolgreicher Absolvierung der Kurse können Kreditpunkte erworben werden. Begleitend zu den Seminarthemen werden Exkursionen und touristische Ausflüge an den Wochenenden angeboten.

Für Studierende des Fachbereichs werden zusätzlich Studienprogramme im Ausland angeboten, die gemeinsam mit den Partnerhochschulen des Fachbereichs vor Ort organisiert werden. Diese Programme sind eine Alternative oder eine sinnvolle Ergänzung zu einem regulären Auslandsstudium.