Faculty of Economics and Business Administration Publications Database

Eurobonds schaden mehr als sie helfen

Authors:
Kotz, Hans-Helmut
Leuz, Christian
Siekmann, Helmut
Source:
Month: September
Link External Source: Online Version
Year: 2011
Keywords: Eurobonds; Europäische-Währungsunion; Staatsschuldenkrise
Abstract: Die aktuelle Debatte um den Umgang, wie man mit der Verschuldung Griechenlands und anderer EWU Staaten umgeht, berührt die Grundlagen europäischer Wirtschaftspolitik. Die nächsten Schritte sind genau abzuwägen, um über eine unmittelbare Kriseneindämmung hinaus eine langfristige Stabilisierung der wirtschaftlichen und politischen Strukturen in der Eurozone zu erreichen. Eine funktionsfähige Wirtschafts- und Währungsunion hat ihren Preis. Sie ist aber auch von großem Nutzen – gerade für Deutschland und die wettbewerbsstarken Regionen, die vom einheitlichen Binnenmarkt und der monetären Stabilität profitieren. Das rechtfertigt eine Unterstützung ökonomisch schwächerer Mitglieder der Union durch die stärkeren.
back