Faculty of Economics and Business Administration Publications Database

Grenzen des Informationsmodells im Anlegerschutz – Lösungsansätze aus empirisch ökonomischer Sicht

Authors:
Meyer, Steffen
Source:
Volume: 113
Pages: 574 - 585
Year: 2014
Keywords: Anlegerschutz; Anlageberatung; Smart Disclosure
Abstract:

Der gesetzliche Anlegerschutz fußt auf der Prämisse, dass Anleger interessengerecht entscheiden, sofern sie mit den notwendigen Informationen ausgestattet werden. Empirische Arbeiten legen jedoch nahe, dass Anleger vorvertragliche Informationen zu Produkt- und Beratungsmerkmalen ignorieren oder nicht zweckgerecht verarbeiten. Vielversprechender erscheinen nachvertragliche, anlegerindividuelle Datenpunkte zum tatsächlich erzielten Gesamtergebnis auf Portfolioebene.  Solche am Anlegerverständnis und –nutzen ausgerichteten Informationen („Smart Disclosure“) sollen kundenseitig Lerneffekte und wettbewerbsseitig eine Orientierung am messbaren Kundennutzen befördern.

 

back