Faculty of Economics and Business Administration Publications Database

Paradigmenwechsel in der (Konzern-)Lageberichterstattung über nicht-monetäre Erfolgsfaktoren

Authors:
Source:
Number: 05
Pages: 246 - 255
ISSN-Print: 1611-2296
Link External Source: Online Version
Year: 2017
Abstract:

Das „Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-RUG)“ verpflichtet bestimmte große kapitalmarktorientierte Unternehmen, Banken und Versicherungen erstmalig für ab dem 01.01.2017 beginnende Geschäftsjahre zur Veröffentlichung einer sog. nichtfinanziellen Erklärung (bzw. eines nichtfinanziellen Berichts). Die nichtfinanzielle Erklärung stellt eine umfangreiche Erweiterung der bislang in den §§ 289 und 315 HGB festgeschriebenen Publizitätspflichten dar. Kern der neuen Berichtspflichten ist die Herstellung eines Mindestmaßes an Informationen über die Themenkomplexe Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelange, Achtung der Menschenrechte, Korruptionsbekämpfung sowie Diversität. Der vorliegende Beitrag stellt die Veränderungen durch das CSR-RUG innerhalb der (Konzern-)Lageberichterstattung dar und würdigt den rechnungslegungsrechtlichen Regelungsansatz kritisch.

back