Industrieller Wandel in Geschichte und Gegenwart

Link zu QIS

3 SWS

Dozent: Dr. Philip Plickert

E-Mail: p.plickert[at]faz[dot]de

 

Achtung Änderung des Termins der Klausureinsicht (Stand 10.09.2014):

Der Termin für die Klausureinsicht ist Donnerstag, 18. September 2014 von 15:00 bis 17:00 Uhr in Raum RuW 4.203. Bitte melden Sie sich unbedingt an mit einer kurzen Mail an buschmann[at]wiwi.uni-frankfurt[dot]de bis spätestens Montag, 15. September 2014, 15:00 Uhr (Angabe der Matrikelnummer nicht vergessen). Sie erhalten dann eine Rückmeldung mit Ihrem genauen Zeitfenster für die Klausureinsicht.

 

Download

Folien (Passwort wird vom Dozenten bekannt gegeben)

Aktueller Stand 14.07.2014 (Achtung: In Folie 31 (englische Erfindungen) gab es einen Fehler - hier die korrigierten Folien)

 

Skript letzte Vorlesung am 15.07.2014

 

Literaturangaben:

Wichtige Literatur zum 1. und 2. VL-Termin

Eric Jones: Das Wunder Europas (Einleitung und ausgew. Kapitel)

Douglass North/Paul Thomas: The Rise of the Western World (v.a. erste zwei Kapitel)

Daron Acemoglu/Paul Robinson: Why Nations Fail (v.a. 3. Kapitel)

Felix Butscheck: Industrialisierung (Kapitel 1 bis 6)

 

Wichtige Vorbereitung für die VL-Termine im Mai

Rainer Liedtke: Die Industrielle Revolution (die ersten 100 Seiten)

Speziell für die dt. Industrialisierung: Dieter Ziegler: Die Industrielle Revolution

 

Zur Vertiefung

Christoph Buchheim: Industrielle Revolution (III. Kapitel)

M. Teich/R. Porter: The Industrial revolution in national context (Kapitel zu England, Frankreich, Deutschland etc., nach Interesse)

 

Zur ISI ist der Aufsatz "A Reconsideration of Import Substitution" von Henry J. Bruton im Journal of Economic Literature 1988 nützlich (online kostenlos verfügbar)

 

Artikel zur Vertiefung zum Thema China

Wochenbericht des DIW Berlin

 

Literatur zum Strukturwandel in Deutschland und Europa:

IW Consult: Strukturwandel in der Industrie

Deutsche Bank Research: Europe's Re-Industrialisation. The gulf between aspiration and reality

Zur Industrie 4.0: Bitkom/Fraunhofer IAO: Industrie 4.0: Volkswirtschaftliches Potential für Deutschland

 

Es ist nicht unbedingt notwending, dass Sie all diese Literatur lesen, aber es vergrößert Ihr Wissen und ermöglicht Ihnen ein besseres Verständnis der Zeit. Wer mehr Details und Zusammenhänge kennt, kann in der Klausur besser argumentieren.

 

 

 

 

 

Top