Workshop des Exzellenzclusters Normative Orders an der Goethe-Universität: "Normen in der Volkswirtschaftslehre - Normung des volkswirtschaftlichen Curriculums"

am 18. und 19. Februar 2010 im IG-Farben-Haus am Campus-Westend

Unter deutschen Ökonomen ist eine Debatte über die Ausrichtung und Methoden des Faches Volkswirtschaftslehre ausgebrochen. Auslöser dieses "Neuen Methodenstreits" war der Plan der Kölner Universität, ihre Wirtschaftspolitik-Lehrstühle umzuwidmen, um einen "international wettbewerbsfähigen" Forschungsschwerpunkt für Makroökonomik zu schaffen. Eine der zentralen Fragen der vorwiegend in den Printmedien ausgetragenen Debatte lautet, ob und wie das Fach Wirtschaftspolitik im volkswirtschaftlichen Unterricht noch einen Platz finden soll.

Der Workshop "Normen der Volkswirtschaftslehre - Normung des volkswirtschaftlichen Curriculums" möchte den Grundlagen der jeweiligen Positionen in diesem "neuen Methodenstreit" aus erkenntnistheoretischer und theoriegeschichtlicher Perspektive nachgehen.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Volker Caspari veranstaltet Prof. Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold diesen Workshop im IG-Farben-Haus am Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt. Das Tagungsprogramm beginnt am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 14:00 Uhr.

Weitere Informationen und ein ausführliches Programm des Workshops finden Sie hier.

Die Homepage des Exzellenzclusters bietet weitere Informationen über Ziele, Forschungsschwerpunkte und andere Veranstaltungen der Initiative.

Konferenz zu Ehren von Prof. Schefold:

Aus Anlaß von Prof. Schefolds 65. Geburtstag fand am 5. und 6. Februar 2009 eine Konferenz mit dem Titel "Long Period Analysis in the 19th, 20th and 21st Century" in der Johann Wolfgang Goethe - Universität statt. Das Programm zur Konferenz kann hier eingesehen werden.

The Program of the Conference on "Long Period Analysis in the 19th, 20th and 21st Century" can be found here.

Die Beiträge zur Konferenz sind erschienen als Festschrift zu Ehren Bertram Schefolds:
Caspari, Volker (ed.): The Evolution of Economic Theory. Essays in honour of Bertram Schefold. Abington, New York: Routledge 2011.

Festschrift zu Ehren von Prof. Schefold:

Aus Anlaß von Prof. Schefolds 65. Geburtstag und seiner 34jährigen Tätigkeit als Professor für Volkswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe - Universität wurde, zur Ehrung seiner Leistungen, eine Festschrift verfaßt. Ein Artikel der im Uni-Newsletter und auf der Newstickerseite erschien kann hier eingesehen werden

Lehrevaluation WS 07/08

Dem Seminar von Professor Schefold: "Wirtschaft, Kultur und Globalisierung", wurde im Rahmen der Lehrevaluation für den Studienabschnitt Diplom (Vertiefung) der erste Platz zuerkannt.

Volkswirtschaftliches Kolloquium

Hier findet man die aktuellen Termine der Vorträge im Volkwirtschaftlichen Kolloqium.

Verleihung der Ehrendoktorwürden in Macerata und Tübingen

Prof. Schefold wurde am Donnerstag, dem 14.4.2005, die Ehrendoktorwürde der Università degli studi di Macerata (Italien) verliehen. Einige Bilder sehen sie hier.

Reden anläßlich der Ehrendoktorverleihung an Prof. Schefold in Macerata (in italienisch, pdf - Format)

Prof. Schefold wurde die Ehrendoktorwürde der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen verliehen. Einen Eindruck von den Feierlichkeiten bekommt man hier

Top