Obituary

Michael Rohrdrommel gestorben

Unser langjähriger Systemadministrator und Freund Michael Rohrdrommel ist am vergangenen Wochenende unerwartet verstorben.

Michael Rohrdrommel wurde 1968 in Frankfurt geboren und war seit 1992 für den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften tätig, zunächst als studentische Hilfskraft an unserer Professur, seit 1997 dann als Angestellter in der DV-Systemtechnik. Michael Rohrdrommel war in vielen Jahren ein immer hochkompetenter und stets hilfsbereiter und damit unverzichtbarer Begleiter und Förderer unserer Lehrstuhlentwicklung – ohne ihn ist etwa die Internationalisierung unserer Forschung und Lehre kaum vorstellbar. Michael Rohrdrommel wirkte darüber hinaus auch in der Realisierung der ersten Vernetzung unseres Fachbereichs im alten Hauptgebäude der Universität in der Mertonstrasse sowie in einigen der nachfolgenden Ausbauten mit – ebenso im Aufbau der entsprechenden Strukturen auf dem Campus Westend. Im Zuge der Pensionierung von Prof. Wolfgang König wechselte Michael Rohrdrommel in das Dekanat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und war dort für die IT-Sicherheit und IT-Projekte zuständig; darüberhinaus fungierte er als IT-Sicherheitsbeauftragter des Fachbereichs. In seiner Funktion im Dekanat unterstützte Michael Rohrdrommel eine Reihe an Kolleg*innen insbesondere in spezialisierten IT-Fragestellungen und ergänzte damit die Dienstleistungen des ITSeC v.a. im forschungsbezogenen IT-Bereich.

Michael Rohrdrommel war seit einem Jahr erkrankt, dennoch kam sein Tod unerwartet. Er hinterlässt eine große Lücke in der Professur, im Dekanat und am Fachbereich. Wir trauern mit seiner Familie und ihm nahestehenden Personen und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir werden, sobald wir Informationen über die nächsten Schritte haben, diese geeignet teilen.

Prof. Dr. Wolfgang König

Top