Erneut konnte der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eine hervorragende Platzierung beim 2010 Academic Ranking of World Universities der Shanghai Jiao Tong University erzielen. Als einzige deutsche Hochschule kommt die Goethe Universität in diesem Jahr im Bereich Economics/Business unter die TOP 100 (Rangplätze 78-100).Eine neu eingeführte Kategorie, die aktuelle Forschungsergebnisse besonders...[mehr]

Prof. Dr. Helmut Gründl von der Humboldt Universität in Berlin hat den Ruf auf die neu geschaffene Stiftungsprofessur für Versicherungswesen, Versicherungsaufsicht und Versicherungsregulierung angenommen. Gründl wird bereits zum kommenden Wintersemester 2010/11 zur Abteilung Finanzen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften stoßen. Verknüpft mit der am House of Finance angesiedelten...[mehr]

Jan Pieter Krahnen, Professor für BWL, insb. Kreditwirtschaft und Finanzierung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität, wird neuer Präsident der European Finance Association. Die Wahl erfolgte während der 37. Jahrestagung der EFA, die von 25.-28. August am House of Finance der Goethe Universität stattfand. Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer ist Krahnen Direktor...[mehr]

Gleich zwei neue Juniorprofessoren stoßen in diesem Monat zur Abteilung Geld und Währung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Prof. Pooyan Amir Ahmadi hat bereits zum 15. August die Juniorprofessur für empirische Makroökonomie übernommen. Amir Ahmadi studierte Ökonomie an der Humboldt-Universität in Berlin und in Princeton. Er war Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Harald Uhlig,...[mehr]

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften hat eine neue Kooperation mit der renommierten Chulalongkorn University, Bangkok geschlossen. Die private Universität wurde vor fast einem Jahrhundert als erste Universität in Thailand gegründet. Es sind dort 41 Fakultäten beherbergt. Im Bachelor-, Master- und Doktorandenstudium sind insgesamt 32.511 Studierende eingeschrieben. Für Bachelor-Studierende...[mehr]

Die betriebliche Altersvorsorge wird in kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland bisher zu wenig genutzt. In diesem Punkt sind sich Politik und Wissenschaft einig. Um der wachsenden Bedeutung der betrieblichen Altersvorsorge vor diesem Hintergrund gerecht zu werden, erarbeitete das Hessische Wirtschaftsministerium in Zusammenarbeit mit Prof. Raimond Maurer, Professor für Investment,...[mehr]

Wiwi-news - Der aktuelle Newsletter des Fachbereichs erscheint in neuem Layout. WiWi news möchte Sie über die Vielzahl der Aktivitäten am Fachbereich auf dem Laufenden halten. Das Dekane- und das Redaktionsteam wünschen eine interessante und unterhaltsame Lektüre. Hier geht's zur aktuellen Ausgabe des Newsletters: Wiwi NewsÜber Fragen, Kritik oder Anregungen würden wir uns sehr freuen. Senden...[mehr]

Top