©K. Meyer

Angebote mit Bezug zu den Diversitätsmerkmalen Familie und Familienstatus

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an internen und externen Angeboten, über die Sie sich informieren können. Sollten Sie weitere Programme, Angebote oder Netzwerke kennen, die Ihrer Meinung nach hier stehen sollten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an lstoffel[at]wiwi.uni-frankfurt[dot]de oder gleichstellungsratfb02[at]wiwi.uni-frankfurt[dot]de.

Kurzbeschreibung: Eltern-Kind-Räume sind Räume, in denen neben einem oder mehreren Arbeitsplätzen die Möglichkeit für Kinder zum Spielen besteht. Sie sind kleine Oasen im Unialltag für studierende und beschäftigte Eltern und deren Kinder. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, Wickel-, Ruhe- und Stillpausen einzulegen. Bisher verfügt die Universität über vier solcher Räume an den Campi Bockenheim, Riedberg und Westend. Einer der Räume befindet sich auch im Gebäude Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Theodor-W.-Adorno-Platz 1), im Raum RuW 1.112. An der Pforte im RuW-Gebäude erhalten Sie Schließkarten für den Eltern-Kind-Raum, die gegen Pfand für die Dauer der Nutzung ausgeliehen werden können. Wer den Raum häufiger nutzt, kann beim Serviceteam Campus Westend eine Schließberechtigung für die eigene Goethe-Card beantragen. Schreiben Sie hierzu bitte eine Mail mit dem Betreff „Eltern-Kind-Raum im RuW, Raum 1.112“, Ihrem Namen und Ihrer Goethe-Card Nummer an service_ruw[at]dlist.uni-frankfurt[dot]de.

Weitere Informationen: hier

Kontakt: Benjamin Kirst, Referent Familien-Service, Tel.: 069 798 18124, E-Mail: kirst[at]em.uni-frankfurt[dot]de

Kurzbeschreibung: Die Tagesmutter ist krank, die Kita geschlossen oder keine geeignete Ferienbetreuung vorhanden? Kids & Co. Back-up ist eine betriebliche Back-up-Einrichtung für Kinderbetreuung in Notfall- und Problemsituationen. Die Öffnungszeiten von Kids & Co. Back-up richten sich grundsätzlich nach den Betreuungsbedarfen der Familien und den betrieblichen Erfordernissen. In einer altersgemischten Gruppe betreuen wir Kinder von 6 Wochen bis ca. 12 Jahren. Außerhalb der Ferienzeiten besuchen uns mehrheitlich Kinder unter 3 Jahren, während der Schulferien kommen auch viele Schulkinder in unser Back-up. Ein Anruf an der Bundesweiten Service Hotline (0800 801007080) genügt, um das Kind für den entsprechenden Tag anzumelden. Wenn die telefonische Buchung spätestens bis 18.00 Uhr des Vortages erfolgt, garantieren wir die Betreuung bereits für den kommenden Tag.

Weitere Informationen: hier

Kontakt: pmeFamiliensevice Tel: 069 9202080, katharina.poellmann[at]familienservice[dot]de

Kurzbeschreibung: Seit dem 1. Januar 2018 gilt das Mutterschutzgesetz auch für Studentinnen und Stillende im ersten Jahr nach der Geburt. Dadurch sollen Möglichkeiten, wie Ruhepausen, Freistellung für ärztliche Untersuchungen und Stillzeiten ermöglicht werden. Studentinnen können einen schriftlichen Antrag stellen, sollten sie eine Ausnahme von den gesetzlichen Schutzfristen (6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Entbindung) benötigen. Dadurch soll einer möglichen Diskriminierung von schwangeren und stillenden Frauen entgegengewirkt werden und Nachteilsausgleiche ermöglicht werden, um unnötige bzw. ungewollte Verlängerungen des Studiums zu verhindern. 

Um von den Mutterschutzregelungen zu profitieren, müssen Studentinnen die Schwangerschaft an der Hochschule anzeigen. Dies geschieht über das Prüfungsamt des Fachbereichs. 

Weitere Informationen: hier (Prüfungsamt Fachbereich 02), hier (zentrales Gleichstellungsbüro)

Kurzbeschreibung: Der Familien-Service des Gleichstellungsbüros möchte Sie auf den neu gestalteten Fonds "FlexiKids" hinweisen. Mit dem Pilotprojekt will der Familien-Service alle Mitarbeitenden und Promotionsstudierenden der Goethe-Universität unterstützen und die Kosten für ihre Kinderbetreuung zu Randzeiten übernehmen.

Weitere Informationen: hier, Flyer

Top