Angebote mit Bezug zu den Diversitätsmerkmalen Sexuelle Orientierung und/oder Identität

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an internen und externen Angeboten, über die Sie sich informieren können. Sollten Sie weitere Programme, Angebote oder Netzwerke kennen, die Ihrer Meinung nach hier stehen sollten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an lstoffel[at]wiwi.uni-frankfurt[dot]de oder gleichstellungsratfb02[at]wiwi.uni-frankfurt[dot]de.

Kurzbeschreibung:

Die Beratungsstelle gewaltfreileben bietet in Kooperation mit dem Autonomen Frauen* Lesben Referat (AF*LR) Frauen*, Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (gender-queer, non-binarys usw.) psychosoziale Unterstützung und Begleitung an bei:

  • Diskriminierungserfahrungen
  • (Hetero)sexistischen Übergriffen
  • Konflikten bzgl. der sexuellen und/oder geschlechtlichen Selbstbeschreibung
  • Konflikten in der Partner*innenschaft
  • Fragen und Konflikten im Coming-out
  • Konflikten im sozialen Nahraum (z.B. Nachbarschaft)

Das persönliche Beratungsangebot findet momentan nur unter der 2G Regelung statt. Aber niemand geht verloren: Wir bieten Menschen, die weder geimpft noch genesen sind, unsere digitale Beratung (E-Mail, Live-Chat, Videosprechstunde) oder telefonische Beratung an. Persönliche Beratungen finden nur in der Beratungsstelle unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen und den Vorgaben von Kommune und Land statt.

Die Berater*innen haben eine Ausbildung zur systemischen Berater*in, studier(t)en Psychologie oder haben eine andere beraterische Ausbildung. Zudem haben sie langjährige Erfahrung in der Peer-to-peer Beratung von lesbischen, trans* und queeren Menschen.

Weitere Informationen / Kontakt: E-Mail: beratung-uni[at]broken-rainbow[dot]de, Telefon: 069 430 05233, hier (Beratungsstelle), Trägerverein: hier (Trägerverein); Frauenreferat des FB03, E-Mail: frauenrat-fb03@soz.uni-frankfurt.de

Kurzbeschreibung: Queergehört ist eine Ringvorlesung, die sich mit queerfeministischen und postkolonialen Inhalten — mit Vielfalt, Sexualität_en und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen beschäftigt. Falls du von uns per Mail über Neues informiert werden willst, schreibe uns eine leere Mail an queer-news+subscribe[at]googlegroups[dot]com, um auf unsere Mailingliste zu kommen. Die Veranstaltung findet Dienstags von 18 bis 20 Uhr und im Wintersemester 2021 online statt. Die Veranstaltungen sind öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Ringvorlesung teilzunehmen. Da die wöchentlichen Veranstaltungen unterschiedliche Themen behandeln, ist auch jederzeit ein Einstieg und auch der Besuch nur einzelner Termine möglich. Meist sind alle Veranstaltungen offen für alle und nur die Workshops mit Anmeldung. Die Zugangsdaten und ggf. Infos zur Anmeldung findest du auf der jeweiligen Veranstaltungsseite.

Weitere Informationen / Kontakt: hier

Top