Prüfungsmodalitäten

Leistungsnachweis: Geprüft wird in Form einer 90-minütigen Klausur, basierend auf dem im Kurs durchgearbeiteten und besprochenen Material sowie auf den als Hausaufgaben erteilten Konsolidierungsübungen, die auch im Unterricht nachgesehen wurden.

Klausur: In der letzten Vorlesungswoche, d. h. vom 10. bis 14. Februar 2020 im Wintersemester 2019/20. Die Klausur besteht aus vier Teilen:

  • Grammatik-Aufgaben
  • Fragen zu den behandelten Themen
  • Leseverständnis-Passage mit Verständnis-Fragen
  • Aufsatz oder kurze Meinung

Bei Prüfungen sind Wörterbücher sowie Hilfsmittel jeglicher Art nicht zugelassen.

Abschlusszertifikat: Bei diesen Veranstaltungen erhalten die Studierenden nach bestandener Abschlussklausur einen benoteten Übungsschein mit Angabe des Sprachniveaus. Dieser Schein kann beim SSIX Info Center abgeholt werden. Das Kompetenzniveau auf dem Übungsschein entspricht dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. 

Gemäß Studien- und Prüfungsordnung werden für die Kurse der Gruppe Einführung, Aufbau und Vertiefung in Wirtschaftsenglisch keine Kreditpunkte vergeben.

Top