Presse und Medien

© Lars Gruber

Liebe Mitarbeiter*innen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, liebe Kolleg*innen, durch die Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 befindet sich die gesamte Welt in einer bisher nicht gekannten Notlage. Unsere Lebensumstände haben sich in kürzester Zeit so dramatisch verändert, wie wir es noch vor wenigen Wochen nicht für möglich gehalten hätten. Auch für unseren Fachbereich...[mehr]

Das Editorial Board der Review of Economic Studies hat Nicola Fuchs-Schündeln, Professorin für Makroökonomie und Entwicklung, zur Vorsitzenden gewählt. Ihre Amtszeit läuft bis 2023. Die Review of Economic Studies wurde 1933 gegründet und ist die einzige unter den sogenannten „Top 5“-Zeitschriften der Volkswirtschaftslehre, die in Europa herausgegeben wird.[mehr]

Vier Frankfurter Forschungsinstitute aus unterschiedlichen Disziplinen haben die Internetplattform „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ (www.frankfurter-debatte.de) eröffnet. Ziel des interdisziplinären Blogs ist es, Vertreter*innen verschiedener wissenschaftlicher Fachrichtungen zu gesellschaftspolitischen Themen – aktuell zur Coronakrise – miteinander ins Gespräch zu bringen. Zu den...[mehr]

Ranking des manager magazins basiert auf Befragung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Mandanten[mehr]

The Faculty of Economics and Business at Goethe University mourns the loss of Professor Hans Stoll, Ph.D., who passed away on March 21 at the age of 80. He had been awarded an honorary doctorate of our faculty in 2007, based on his outstanding contributions to the field of finance with many path-breaking publications in the areas of market microstructure and derivatives. Hans Stoll had received...[mehr]

Am 20. März ging mit der Postconference die VHB-Jahrestagung 2020 unter dem Generalthema „Digitale Transformation“ zu Ende, deren diesjähriger Veranstaltungsort die Goethe-Universität Frankfurt sein sollte. Wegen der aktuellen COVID-19-Gefahr musste sie jedoch kurzfristig in den virtuellen Raum verlegt werden. Die Rekordanmeldezahlen von rund 700 Teilnehmer*innen hatten die Vorfreude auf einen...[mehr]

Aufgrund der empfohlenen Maßnahmen der Goethe-Universität zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des neuen Coronavirus bleibt das Dekanat Wirtschaftswissenschaften bis auf weiteres geschlossen. Auch ohne den persönlichen Kontakt, sind wir weiterhin für Sie per E-Mail erreichbar. Bitte bleiben Sie gesund! Alle aktuellen Informationen der Goethe-Universität finden Sie immer unter:...[mehr]

Top