Presse und Medien

© Lars Gruber

Prof. Dr. Peter Gomber wurde für eine weitere Amtszeit von drei Jahren in den Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gewählt. Der Börsenrat ist das höchste Kontroll- und Aufsichtsorgan einer Börse. Er ist unter anderem für die Bestellung, Abberufung und Überwachung der Geschäftsführer zuständig, erlässt ferner die Börsenordnung, die Gebührenordnung und die Bedingungen für die Geschäfte...[mehr]

Simone Wies hat den „Sturm & Drang-Preis“ 2019 erhalten. Am 13. Dezember wurde sie mit dem Preis für die beste Nachwuchspublikation ausgezeichnet bei der Festveranstaltung Dies Academicus des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt. Wies ist Junior-Professorin an der Goethe-Universität und arbeitet im SAFE-Programmbereich "Household Finance". Simone...[mehr]

Das Bankhaus Metzler fördert seit über 20 Jahren den Gastprofessorenaustausch des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften mit der Wharton Business School, bekannt als „Metzler Stiftungsgastprofessur für internationale Finanzwirtschaft“. Auf Wunsch des Bankhauses wurde dieses Austauschprogramm nun in „Christoph von Metzler Stiftungsgastprofessur für internationale Finanzwirtschaft“ umbenannt. An...[mehr]

Am Freitag, 22.11., war Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz zu Gast an der Goethe-Universität auf Einladung des Center for Financial Studies (CFS); er sprach in der CFS Presidential Lecture über die Zukunft der Währungsunion und schnitt dabei auch die Bedeutung der Globalisierung für Europa an.  Vortrag als Video (Aufzeichnung)[mehr]

Studie an der Goethe-Universität zeigt: Kommunikation der EZB hat einen starken Einfluss auf Finanzmärkte[mehr]

Wirtschaftswissenschaftlerin der Goethe-Universität berät zu Wirtschaftspolitik[mehr]

Rainer Haselmann erhält in diesem Jahr den Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Mit dem Preis der Akademie, gestiftet von der Commerzbank-Stiftung, werden herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Grundlagen des Rechts und der Wirtschaft ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 30.000 Euro dotiert. Haselmann...[mehr]

Top