Faculty of Economics and Business Administration Publications Database

Konzernrechnungslegung zwischen Konvergenz und Wettbewerb – US-GAAP, IFRS oder Euro-IFRS?

Authors:
Berndt, Thomas
Source:
Volume: 57
Number: 5
Pages: 407 - 423
ISSN-Print: 0340-5370
Year: 2005
Abstract:

Mit der IAS-Verordnung vom 19. Juli 2002 ist die Erstellung von IFRS -Abschlüssen für europäische kapitalmarktorientierte Mutterunternehmen verbindlich. Damit scheint die Konzernrechnungslegung nach Jahren der Orientierungslosigkeit zwischen HGB , IFRS und US - GAAP -Regelungen endlich zu wünschenswerter Rechtsklarheit und Vergleichbarkeit der vermittelten Informationen zu führen. Doch der Schein trügt. Das zwischen dem IASB und dem FASB beschlossene Konvergenzprojekt, die ersten Erfahrungen mit den durch die EU-Kommission anerkannten (oder auch zurückgewiesenen) IFRS sowie die nach wie vor unklaren Auswirkungen der internationalen Konvergenzbestrebungen auf das nationale Rechnungslegungsumfeld (Besteuerung, Ausschüttungsbemessung etc.) lassen erkennen, daß die Zukunft der Konzernrechnungslegung weiterhin dynamisch verlaufen wird.

back