Faculty of Economics and Business Administration Publications Database

Der homo oeconomicus als „happy victimizer”

Authors:
Source:
Volume: 14
Number: 2
Pages: 136 - 156
ISSN-Print: 1439-880X
Link External Source: Online Version
Year: 2013
Keywords: Homo oeconomicus; Situationsspezifität; Moralentwicklung; behavioural economics
Abstract:

Ausgehend von einer Kritik am Konzept der „inequity aversion“ wird versucht herauszuarbeiten, wie die situationsspezifische Anpassung moralischer Orientierungen vonstatten geht. Dabei wird auf ein Konzept aus der Moralentwicklungspsychologie zurückgegriffen (den „happy victimizer“), das auf Basis eine moralkognitiven Erklärung und einer Theorie zur situativen Nutzung moralkognitiver Strukturen genutzt werden kann, um die interne Vermittlung situationsspezifischen Verhaltens zu explizieren. 

back