Zusatzmodule

Die Studierenden der Bachelor-, Nebenfach- sowie der Masterstudiengänge haben die Möglichkeit, weitere, als die in der jeweiligen Ordnung vorgeschriebenen Wahlpflichtmodule zu absolvieren (Zusatzmodule).

Im Speziellen gilt dabei Folgendes für die einzelnen Studiengänge:

  • Bachelor of Science und Nebenfach
    Wenn Sie mehr Wahlpflichtmodule erbracht haben, als für den jeweiligen Abschluss erforderlich sind, so werden, bezogen auf alle absolvierten Wahlpflichtmodule, die notenschlechteren Wahlpflichtmodule als Zusatzmodule gewertet.
    Wie viele CP in welchem Bereich zur Absolvierung der Bachelor- bzw. Nebenfachprüfung zu erbringen sind, ist in § 24 bzw. § 23 der jeweiligen Prüfungsordnung geregelt.
  • Master of Science
    Wenn Sie mehr Wahlpflichtmodule erbracht haben, als für den jeweiligen Abschluss erforderlich sind, so werden diejenigen Wahlpflichtmodule, die zuletzt absolviert wurden, als Zusatzmodule gewertet. Sofern mehrere Module im selben Semester absolviert worden sind, werden die notenschlechteren Module als Zusatzmodule gewertet.
    Wie viele CP in welchem Bereich zur Absolvierung der Masterprüfung zu erbringen sind, ist in § 30 bzw. § 31 der jeweiligen Prüfungsordnung geregelt.
Top