Partnerhochschulen

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften fördert durch enge Kooperationen mit derzeit mehr als hundert renommierten Universitäten in Europa, USA, Süd- und Mittelamerika, Kanada, Australien, Neuseeland, Afrika und Asien die internationale Mobilität der Studierenden. Das bestehende internationale Netzwerk wird kontinuierlich mit weiteren attraktiven Hochschulen ausgebaut.

Auslandsstudium an Partnerhochschulen im Bachelorstudiengang
Bitte informieren Sie sich dazu im Auslandsbüro und auf den Internetseiten des Auslandsbüros.

Auslandsstudium an Partnerhochschulen in den Masterstudiengängen
Bitte informieren Sie sich dazu im Auslandsbüro (Frau Voigtländer) und auf den Internetseiten des Auslandsbüros.

Studiengebühren
An den Partnerhochschulen können Sie in der Regel ein Semester studieren, und die Studiengebühren werden Ihnen erlassen oder sind erheblich reduziert. An den ausländischen Universitäten stehen für Studierende des Fachbereichs mit wenigen Ausnahmen je nach Abkommen 1 - 5 Plätze zur Verfügung.

Stipendien
Stipendien für das Studium an den Partnerhochschulen stehen für Europa im Rahmen des Erasmus+ Programms zur Verfügung. Für den weltweiten Austausch können sich Studierende für ein PROMOS Stipendium beim International Office der Universität bewerben.

Wohnen im Gastland
An einigen Gasthochschulen ist die Unterbringung in einem Studierendenwohnheim möglich.

Anerkennung von Prüfungsleistungen
Für die Anerkennung von Prüfungsleistungen, die an Partnerhochschulen des Fachbereichs erbracht wurden, gilt ein vereinfachtes Anerkennungsverfahren. Informationen zur Anerkennung finden sie auf den Internetseiten des Prüfungsamtes. Ansprechpartnerin zur Anerkennung von Prüfungsleistungen, die im Rahmen des Auslandsstudiums erbracht wurden, ist derzeit Herr Georg Lehrle, Prüfungsamt, E-mail.

Top