Newsticker

Gemeinsam mit dem Energiepartner Mainova AG lädt das RuW-Energie-Cup Team am 30. Oktober in der Zeit von 10 Uhr bis 15.30 Uhr MitarbeiterInnen und Studierende in das Foyer des Rechts- und Wirtschaftswissenschaftsgebäudes ein. Sie erfahren Wissenswertes über das Thema Energiesparen an der Universität und auch zu Hause, können an Technikführungen durch das RuW-Gebäude teilnehmen und sich...[mehr]

Die Oktober-Ausgabe der WiWi news ist ab sofort zum Download auf dieser Webseite verfügbar.[mehr]

Fünfter Platz beim Ranking, das den Einfluss von Ökonomen in Forschung, Öffentlichkeit und Politikberatung abfragt.An welchen Universitäten lehren die einflussreichsten Ökonomen?, hat die FAZ in ihrem aktuellen Ranking gefragt. Zwei Aspekte sind dabei in die Bewertung eingeflossen: zum einen veröffentlichte Forschungsarbeiten, zum anderen die Medien- und Politikwirkung. Die Ökonomen der...[mehr]

Am 12. 9. feierte das Exzellenzzentrum SAFE offiziell seine Eröffnung. Hier lesen Sie eine Zusammenfassung der Feierlichkeiten.[mehr]

An der Goethe-Universität forscht mit Prof. Roman Inderst (43) der forschungsstärkste deutschsprachige Volkswirt.Das Handelsblatt lobte bereits 2010: „Kein anderer deutschsprachiger Ökonom hat in den vergangenen Jahren so viel Forschungsergebnisse in angesehenen internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht wie Inderst, und seine Arbeiten werden auch überproportional oft von anderen Forschern...[mehr]

Seit 1. September 2013 verstärkt Baptiste Massenot als neuer Juniorprofessor für Macroeconomics und Finance den Forschungsbereich „Macro Finance” am Center of Excellence SAFE. Massenot war zuvor als PostDoc an der Universität Lausanne. 2010 erwarb er seinen Ph.D.-Titel an der Toulouse School of Economics, wo er bereits 2006 sein Masterstudium abschloss. Seine Forschungsinteressen umfassen die...[mehr]

Im WiSe 2012/13 wurden im Rahmen der ersten umfassenden Studierendenbefragung an der Goethe-Universität Frankfurt über 4.000 Studierende am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eingeladen, Fragen zur eigenen Demographie, den Bedingungen ihres Studiums sowie zur persönlichen Studiensituation zu beantworten. Die Befragung setzte auf die Themenschwerpunkte Diversität der Studierenden und die...[mehr]

Top