Bachelor in Wirtschaftswissenschaften

© Uwe Dettmar

Eine Besonderheit des Frankfurter "Bachelor in Wirtschaftswissenschaften" ist die enge Verzahnung von Betriebs­wirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in einem Studiengang. Sie bekommen eine fundierte Ausbildung in beiden Bereichen und haben dadurch später die größtmögliche Auswahl an Tätigkeitsfeldern in nationalen oder internationalen Unternehmen, Forschungsinstituten, in der öffentlichen Verwaltung, in Verbänden sowie in internationalen Organisationen. Die breite wirtschaftswissenschaftliche Ausrichtung des Frankfurter Bachelors bietet Ihnen aber nicht nur eine hervorragende Basis für den erfolgreichen Berufseinstieg, sondern ermöglicht Ihnen darüber hinaus auch die Fortführung und weitere Vertiefung in einem Master-Programm.

Die internationale Vergleichbarkeit bringt Vorteile für diejenigen, die später einmal im Ausland oder bei ausländischen und internationalen Unternehmen in Deutschland arbeiten wollen. Dort weiß man Ihren Studienabschluss zu schätzen.

Ziele des Studiums

Wir vermitteln Ihnen berufspraktisches und theoretisches Wissen und befähigen Sie so, wirtschaftliche Herausforderungen selbstständig zu erkennen und Problemlösungen sowie Handlungsalternativen auf wissenschaftlicher Basis zu erarbeiten. Ziele des anspruchsvollen und gut aufeinander abgestimmten Curriculums sind insbesondere die Vermittlung allgemeiner Methodenkompetenz, also die methodischen und theoretischen Grundlagen anwenden zu können, und die Fähigkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse in verantwortliches Handeln umzusetzen. Um das zu erreichen, bieten wir Ihnen ein erstklassiges akademisches Umfeld.

Betreuung und Unterstützung

Darüber hinaus unterstützen wir Sie vom ersten Tag bis zur Planung Ihrer Karriere. Das Lernen in Kleingruppen und die Berücksichtigung ethischer Aspekte bei der Beurteilung wirtschaftswissenschaftlicher Zusammenhänge tragen sowohl zu Ihrer Persönlichkeitsbildung als auch zu verantwortungsvollem Handeln bei.

 

 

Top