Liebe Studierende, bitte nutzen Sie die verbleibende Vorlesungszeit und holen Sie im SSIX Info Center für Sie ausgestellte und dort hinterlegte Zertifikate und Bescheinigungen (auch aus früheren Semestern) ab. Konkret betrifft das: Nachweise für ehrenamtliches Engagement am Fachbereich (Mentorenprogarmme etc.)Sprachscheine der Abteilung WirtschaftssprachenBeantragte Dokumente des...[mehr]

Vom 17. bis 20. März 2020 wird am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt die Konferenz „Digitale Transformation“ im Rahmen der Jahrestagung des VHB stattfinden. Der VHB ist der führende Verband der Betriebswirtschaftslehre im deutschsprachigen Raum und erwartet über 500 Konferenzteilnehmer*innen.Wir suchen motivierte Studierende (Bachelor, Master, PhD), die uns...[mehr]

Du hast eine 1,0 oder 1,3 in deiner Seminar- Bachelor- oder Masterarbeit?Dann hilf anderen und schicke deine Arbeit an die Fachschaft. Die Fachschaft veröffentlicht nämlich einmal pro Jahr ihr eigenes Journal, den "Kleinen Akademiker" mit sehr guten Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten. Dieses soll Studierenden, die gerade selbst an einer Arbeit schreiben helfen, zu sehen, wie sehr...[mehr]

ab sofort kann der Campusvertrag für Mathworks Produkte genutzt werden, er beinhaltet Matlab und Simulink sowie 50 Toolboxes. Weiteres entnehmen Sie bitte den ausührlichen Infos auf den Seiten des HRZs: https://www.rz.uni-frankfurt.de/69806761 Der sogenannte Total Academic Headcount-Vertrag (TAH) steht sowohl Mitarbeitern als auch Studenten zur Verfügung. [mehr]

Für die Bewerbung zum Wintersemester 2018 / 2019 gilt eine neue Bewerbungsfrist für die Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und International Management. Bachelor-Absolvent/innen können sich nun in der Zeit vom 01.04. – 15.05. über uni-assist bewerben. Programmdirektor Prof. Dr. Jan Landwehr ist von der positiven Wirkung der vorgezogenen Bewerbungsfrist überzeugt: „Bewerber müssen sich...[mehr]

Sprachbegeisterte aufgepasst! Die Tandem-Plattform EUniTa ist als Testphase online. Dabei handelt es sich um ein Erasmus+ Projekt, an dem sechs weitere europäische Universitäten beteiligt sind. Frankfurt: Goethe Universität Barcelona: Universitat Blaquerna Ramon Llull BarcelonaFlorenz: Università degli Studi FirenzeLiverpool: University of LiverpoolExeter: University of ExeterParis: Université...[mehr]

Top