Jobs für HiWis und Tutoren

© Uwe Dettmar

Job gesucht?
Hier listen wir Jobs für studentische Hilfskräfte und Tutorenstellen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften auf. Die Anzahl der Jobs kann variieren. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen!

Job im Angebot?
Senden Sie uns Ihre Stellenanzeige mit Angabe der Bewerbungsfrist per Mail.

Informationen zur Vergütung für Hilfskräfte und Rechtsgrundlagen finden Sie hier.

Sie sind oder werden Tutor/in?
Bitte informieren Sie sich über die Angebote zur Qualifizierung von Tutorinnen und Tutoren an der Goethe-Universität Frankfurt, die u.a. zum Erwerb des Frankfurter Tutorenzertifikats führen können.

Studentische/r Mitarbeiter/in für die Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung und das International Center for Insurance Regulation (ICIR) gesucht

Die Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung und das International Center for Insurance Regulation (ICIR), unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut Gründl, sucht zum 1. August 2019 eine studentische Mitarbeiterin / einen studentischen Mitarbeiter mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden monatlich (oder nach Vereinbarung) für mindestens zwei Semester.


Die Tätigkeit umfasst:

  • Unterstützung von Forschungs- und Lehrstuhltätigkeiten (z.B. Datenanalyse, Programmierung, Literaturrecherche, Aufbereitung von Vorlesungsunterlagen, organisatorische Betreuung von Lehrveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von ICIR-Veranstaltungen (z.B. Konferenzen, Abendveranstaltungen, Workshops etc.)

Sie bringen mit:

  • Interesse an versicherungs- und finanzwirtschaftlichen Fragestellungen
  • Bereitschaft, sich selbstständig und eigenverantwortlich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Software- und Programmierkenntnisse (z.B. Microsoft Office-Anwendungen, LaTeX, MATLAB, R, STATA)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Es erwarten Sie abwechslungsreiche Aufgaben und ein angenehmes Arbeitsklima. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, aktueller Notenausdruck) senden Sie bitte bis zum 07. Juni 2019 - vorzugsweise per E-Mail - an Frau Lapi: lapi@finance.uni-frankfurt.de oder:

Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung
International Center for Insurance Regulation
House of Finance, PF 39
Theodor-W.-Adorno-Platz 3
60629 Frankfurt

Wir suchen engagierte studentische Hilfskräfte für die Mitarbeit in einem vom BMBF geförderten Projekt

Im Projekt Technologiebasiertes kompetenzorientiertes Prüfen wird ein Training für Lehrpersonen, betriebliche Ausbilder*innen sowie Mitarbeiter*innen in Prüfungs-institutionen (IHK, AkA, ZPA) durchgeführt und evaluiert.
Die Trainingsteilnehmer sollen lernen, kompetenzorientierte, komplexe Prüfungs-aufgaben zu entwickeln und sie technologiebasiert umzusetzen.
Für die Vorbereitung und Durchführung des Trainings benötigen wir Ihre Unterstützung.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Durchführung von Recherchen (Lehrpläne, Ausbildungsordnungen, Prüfungsaufgaben etc.)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Trainings
  • Unterstützung bei der Gestaltung der Trainingsunterlagen (Layout und Finalisierung der Lehr-Lern-Materialien)
  • Betreuung der Teilnehmer*innen während des Trainings
  • Unterstützung von Online-Tutorials
  • Durchführung von Erhebungen und Dateneingabe
  • Unterstützung der Organisation eines ThinkTank Workshops

Voraussetzungen:

  • Immatrikulation (in Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftswissenschaften oder Psychologie)
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und an der Arbeit in einem kleinen, engagierten Team
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen
  • (Grund-)Kenntnisse in SPSS
  • Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten, persönliches Engagement, Flexibilität sowie Teamfähigkeit

Wir bieten ein anregendes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten und einen Einblick in spannende Forschungsprojekte

Stundenumfang:
Im Projekt stehen insgesamt 50 Stunden pro Monat zur Verfügung. Geplant sind zwei Hilfskräfte, von denen jede/r 25 Stunden pro Monat arbeitet. Bei der Verteilung sind wir allerdings flexibel.
Das Projekt läuft bis April 2022, wir freuen uns besonders über Bewerber*innen, die das Projekt möglichst lange begleiten wollen.

Wenn Sie Interesse haben und mehr über das Projekt und die Stelle wissen wollen, kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Eveline Wuttke: wuttke@em.uni-frankfurt.de

Studentischen Hilfskraft zur Mitarbeit in dem BMBF Forschungsprojekt 4D-Sicherheit gesucht

An der Goethe-Universität Frankfurt ist am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Professur für Ökonometrie (Prof .Dr. Horst Entorf), ab dem 01. August 2019 die Stelle einer studentischen Hilfskraft für ca. 30 Stunden pro Monat zur Mitarbeit in dem BMBF Forschungsprojekt 4D-Sicherheit zu besetzen.

Das interdisziplinäre Forschungsprojekt 4D-Sicherheit betrachtet zivile Sicherheits-lösungen in einem umfassenden Kontext anhand der vier Dimensionen Sicherheit, Effizienz, Recht und Vertrauen (SERV-Dimensionen). Ziel des Forschungsprojekts ist es, eine Software zu erstellen, die Entscheider systematisch berät, um mit begrenzten Ressourcen die bestmögliche Sicherheitsmaßnahme auszuwählen.

Neben Wirtschaftswissenschaftlern der Goethe-Universität sind u. a. Soziologen des Zentrums für Technik und Gesellschaft (ZTG) der TU Berlin und eine Firma für Sicherheitsberatung (antwortING) am Projekt beteiligt. Weitere Informationen finden Sie unter www.4d-sicherheit.de.

Im Rahmen des Programms “Forschung für die zivile Sicherheit” der Bundesregierung sollen im Projekt 4D-Sicherheit neue ökonomische Aspekte ziviler Sicherheit analysiert werden. Daher beschäftigen wir uns am Lehrstuhl mit der ökonomischen Bewertung von Sicherheitsmaßnahmen.

Schön wäre es, wenn manche der folgenden Punkte auf Sie zutreffen:   

  • Spaß an empirischem Arbeiten
  • Studienleistungen in Ökonometrie
  • Interesse am Thema der Ökonomie der Sicherheit
  • Erste Erfahrungen in der Modellierung ökonomischer Zusammenhänge

Bei langfristiger Zusammenarbeit kann im inhaltlichen Rahmen des Forschungsprojekts 4D-Sicherheit eine Bachelor- oder Masterarbeit geschrieben werden, z. B. durch ökonometrische Auswertung der im Laufe des Projekts durch Umfragen erhobenen Daten oder durch eine systematische Modellierung der ökonomischen Bewertung von Sicherheitsmaßnahmen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 10. Juni 2019 an schulan@wiwi.uni-frankfurt.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Studentische Hilfskraft gesucht für den Bereich Projekt- und Eventmanagement

Der Bereich SSIX Student Services sucht eine Studentische Hilfskraft (ca. 40 Std./ Monat) im Bereich Projekt- und Eventmanagement. Unsere Stellenausschreibung finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 11.06.2019.

Studentische Hilfskräfte für das SSIX Info Center Wirtschaftswissenschaften gesucht

Die Dekanatsabteilung Student Services and International Exchange (SSIX) sucht fortlaufend studentische Hilfskräfte (Bachelor oder Master) für das SSIX INFO CENTER Wirtschaftswissenschaften.

Aufgabenbereiche:
•    Beantwortung von telefonischen, schriftlichen und persönlichen Anfragen
•    Mithilfe bei Veranstaltungen des Fachbereichs
•    Beteiligung an Informationsveranstaltungen, z.B. für Studieninteressierte
•    Teilnahme an regelmäßigen Team-Meetings und Schulungen

Anforderungen:
•    Freude am Umgang mit Menschen und starke Serviceorientierung
•    Sehr gute Kenntnisse über den Fachbereich und seine Einrichtungen
•    Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, sehr gute Deutschkenntnisse
•    Sehr gute Englischkenntnisse
•    Verfügbarkeit in den Semesterferien (mindestens teilweise)

Wir bieten:
•    Ein nettes Team, Einarbeitung und Schulungen
•    Arbeitsplatz auf dem Campus mit flexibler Zeiteinteilung
•    Wissenswertes über das Studium "aus erster Hand"

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Leistungsübersicht senden Sie bitte per E-Mail an die Teamleitung des SSIX Info Centers: ssix-teamleitung@wiwi.uni-frankfurt.de 

Weitere Jobangebote

Nichts Passendes dabei? Weitere Jobangebote bieten:

Top