Kurse für alle Studierende

Diese Kurse dürfen von Bachelor-Studierenden im Grund- und Hauptstudium oder von Master-Studierenden belegt werden. Studierende aus anderen Fachbereichen dürfen bei vorhandenen freien Plätzen erst eine Woche vor Vorlesungsbeginn sich dafür anmelden.

Drei Stufen werden angeboten:

Die Kurse der Gruppe Einführung bestehen aus den Kursen 1a bis 1c. Sie sind für Studierende geeignet, die gar keine bzw. sehr wenig Wirtschaftsenglischkenntnisse besitzen. Alle Einführungskurse haben denselben Schwierigkeitsgrad (Zielniveau B1.2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und sind inhaltlich gleich.

KURSINHALTE: Der Kurs konzentriert sich auf grundsätzliches Konzepte der  Geschäfts-, ökonomischen- und Finanzwelt.  Den Studenten wird dabei die Gelegenheit gegeben, die vier Sprachkompetenzen (Hörverstehen, verbale Kompetenz, Schreibkompetenz und Leseverständnis) anzuwenden und zu erweitern. Allerdings werden nur das Leseverständnis und die Schreibkompetenz am Ende des Kurses überprüft. Außerdem soll in dem Kurs die Fähigkeit zum kritischen Denken in Diskussionen und schriftlichen Übungen angeregt und weiter entwickelt werden.

THEMEN: Unit 1 - Brands; Unit 2 - Marketing Strategies; Unit 3 - What is economics?; Unit 4 - Economic indicators; Unit 5 - Retail banking.

KURSMATERIAL wird im Unterricht verteilt. 

LEISTUNGSNACHWEIS: Geprüft wird in allen Wirtschaftsenglischgrundkursen in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Zur obligatorischen Online-Anmeldung

Die Kurse der Gruppe Aufbau bestehen aus den Kursen 2a bis 2h. Die Veranstaltungen sind für Studierende geeignet, die bereits Wirtschaftsenglischkenntnisse besitzen. Alle Aufbaukurse haben denselben Schwierigkeitsgrad (Zielniveau B2.1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und sind inhaltlich gleich.

KURSINHALTE: Es werden betriebswirtschaftliche Themen auf der Grundlage von wirtschaftlichen Prinzipien und Theorien behandelt. Obwohl viele darunter einen globalen Zusammenhang haben, wird darüber hinaus Bezug auf hauptsächlich englischsprachige und wirtschaftsstarke Länder genommen. In Diskussionen über Wirtschaftsthemen werden Studierende viele Gelegenheiten haben, ihre aktiven sowie passiven Kenntnisse zu trainieren.

THEMEN: Unit 1 - Start ups; Unit 2 - Die Gig Economy; Unit 3 - der Konjunkturzyklus Unit 4 - Economic Theoretiker; Unit 5 - Fintech.

KURSMATERIAL wird im Unterricht verteilt. 

LEISTUNGSNACHWEIS: Geprüft wird in allen Wirtschaftsenglischgrundkursen in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Zur obligatorischen Online-Anmeldung

Die Kurse der Gruppe Vertiefung bestehen aus den Kursen 3a bis 3d. Die Veranstaltungen runden das Schongelernte in den Einführungs- und Aufbaukursen ab und vertiefen das Wissen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Sie bereiten Teilnehmer auf die nächsthöhere Stufe C1, d. h. auf die Kreditpunktkurse A, B, C und D, vor. Alle Vertiefungskurse haben denselben Schwierigkeitsgrad (Zielniveau B2.2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und sind inhaltlich gleich.

KURSINHALTE: Im Kursangebot wird viel Wert auf Wortschatzaufbau und Verständnis wirtschaftwissenschaftlicher Zusammenhänge gelegt. Hierfür werden Wirtschaftstexte und Fallstudien mit aktuellem Bezug besprochen. Durch Diskussionen zu den Inhalten sollen Studierende zu einer selbständigen Meinungsbildung und -äußerung angeregt werden. Hausaufgaben werden jede Woche erteilt und gemeinsam korrigiert. Korrekte Grammatik im Sprechen und Schreiben ist ein weiteres Lernziel. 

THEMEN: Unit 1 - Die Zukunft der Arbeit; Unit 2 - Geschäftsethik; Unit 3 - die Verhaltensökonomie ; Unit 4 - Armut; Unit 5 - Märkte.

KURSMATERIAL wird im Unterricht verteilt. 

LEISTUNGSNACHWEIS: Geprüft wird in allen Wirtschaftsenglischgrundkursen in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Zur obligatorischen Online-Anmeldung

UNTERRICHTSMETHODE
In allen Wirtschaftsenglischkursen werden Hausaufgaben erteilt, die dazu dienen, das Neugelernte zu festigen und zu vertiefen. Für die Erweiterung des Wortschatzes werden wirtschaftliche Fachbegriffe aktiv gelernt. Grammatikübungen vertiefen das sprachliche bzw. inhaltliche Verständnis der behandelten Themen und bilden die Grundlage für Diskussionen und Schreibübungen zu Wirtschaftsthemen.

ANMELDUNG
Die Voranmeldung zu den Kursen ist obligatorisch und erfolgt online.

Top