©mrohr

Interkulturelle Kompetenz Japan

Studienbegleitend können Studierende den Kurs  "Interkulturelle Kommunikation Japan für Wirtschaftswissenschaftler" absolvieren und sich hierdurch zusätzliche Fähigkeiten aneignen.

Dieses Programm besteht aus 2 Kursen, beginnend mit einem Kurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse.
Nach dem Abschluss des gesamten Programms soll mündlich das Niveau A1 des GER erreicht werden.

 

Dieser Einführungskurs „Interkulturelle Kompetenz Japan 1“ ist der erste von den zwei Kursen des Programms. Er ist eine notwendige Voraussetzung für den Aufbaukurs „Interkulturelle Kompetenz Japan 2“.

VORKENTNISSE Für dieses Modul sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

KURSINHALT Ziel dieser Kurs ist die Kenntnisse in folgenden zentralen Bereichen erworben: Japanische Konversation: die wichtigsten Redewendungen für Alltag und Geschäftsleben in Japan. Japanische Schrift: die insgesamt 92 Silbenschriftzeichen Hiragana und Katakana sowie einige Kanji und Einführung in die Landeskunde Japans.
Referat: 1-mal 10 min zu einem Thema der Landeskunde
Das Leseverständnis und die Schreibkompetenz werden in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche geprüft. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 begrenzt.

THEMEN
Unit 1 – Begrüßung           
Unit 2 – Vorstellung
Unit 3 – Japanische Schrift Hiragana und Katakana           
Unit 4 – Einführung in die Landeskunde Japans

KURSMATERIAL Japanisch, bitte! neu - Nihongo de dooso 1: Japanisch für Anfänger. ISBN: 978-3126069717
GEBÜHR UND TERMINE WKSJ1 (13 Doppelstunden, inkl. Abschlussklausur): 80 Euro. Termine und Räume: siehe LSF! Dieser Kurs findet nur im Wintersemester statt.

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemodalitäten.

 

Dieser Aufbaukurs hat den Schwierigkeitsgrad A1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

VORKENTNISSE Vorausgesetzt werden die Kenntnisse aus dem Modul Interkulturelle Kompetenz Japan 1 (WKSJ1). Es gibt die Möglichkeit aufgrund schon vorhandener Kenntnisse in das Programm quer einzusteigen.

KURSINHALT Ziel dieser Kurs ist die Kenntnisse von WKSJ1 zu vertiefen.
Es wird weiter mit dem Klett Lehrbuch „Japanisch, bitte! neu“ gelernt und alle Lektionen ab Lektion 5 durchgearbeitet. In diesem Semester werden alle Hiragana und Katakana und zusätzlich noch einige Kanji gelernt. Studierende werden am Ende des Semesters in der Lage, einfache Konversationen auf Japanisch zu führen. Landeskundliche Themen werden weiter vertieft, damit die Studierenden nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur und das Land kennen lernen können.
Referat: 1-mal 10 min zu einem Thema der Landeskunde
Das Leseverständnis und die Schreibkompetenz werden in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche geprüft. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 begrenzt.

THEMEN
Unit 1 – Alltagsgespräche über verschiedene Themen (Sport / Essen)
Unit 2 – Alltagskommunikation mit Freunden oder Kollegen
Unit 3 – Japanische Schrift Hiragana, Katakana und Kanji
Unit 4 – Vertiefung Japanische Landeskunde

KURSMATERIAL Japanisch, bitte! neu - Nihongo de dooso 1: Japanisch für Anfänger. ISBN: 978-3126069717
GEBÜHR UND TERMINE WKSJ2 (13 Doppelstunden, inkl. Abschlussklausur): 80 Euro. Termine und Raum: siehe LSF! Dieser Kurs findet nur im Sommersemester statt.

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemodalitäten.

 

Dieser Aufbaukurs hat den Schwierigkeitsgrad A1-2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

VORKENTNISSE Vorausgesetzt werden die Kenntnisse aus dem Modul Interkulturelle Kompetenz Japan 1 und 2 (WKSJ1 und 2). Es gibt die Möglichkeit aufgrund schon vorhandener Japanisch-Kenntnisse in das Programm quer einzusteigen.

KURSINHALT Ziel dieses Kurses ist die Kenntnisse aus WKSJ1 und 2 zu vertiefen.
Es wird weiter mit dem Klett Lehrbuch „Japanisch, bitte! neu“ gelernt und alle Lektionen ab Lektion 11 durchgearbeitet. Ende des Semesters können Sie dann alle Hiragana und Katakana lesen und schreiben und einige Kanji lesen. Studierende sind nach dem Kurs in der Lage, einfache Konversationen auf Japanisch zu führen. Wir werden auch zusätzliches Material nutzen, damit man weitere Konversationen vertiefen kann, die sofort in Japan nutzbar sind. Durch dem Kurs lernen Sie auch landeskundliche Themen mit Bezug auf das Alltagsleben in Japan kennen.

Das Leseverständnis und die Schreibkompetenz werden in Form einer 90-minütigen schriftliche Klausur und mündlichen Prüfung in der letzten Vorlesungswoche geprüft. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 begrenzt.

THEMEN
Unit 1 – Alltagsgespräche in verschiedenen Situationen (im Restaurant / im Geschäft)
Unit 2 – Alltagskommunikation mit Freunden oder Kollegen
Unit 3 – Japanische Schrift Hiragana, Katakana und Kanji
Unit 4 – Landeskundliche Themen zum Alltagsleben in Japan

KURSMATERIAL Japanisch, bitte! neu - Nihongo de dooso 1: Japanisch für Anfänger. ISBN: 978-3126069717

GEBÜHR UND TERMINE WKSJ3 (13 Doppelstunden, inkl. Abschlussklausur): 80 Euro. Termine und Raum: siehe LSF! Dieser Kurs findet nur im Wintersemester statt.

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemodalitäten.

Top