©mrohr

Englisch

Diese Kurse dürfen von Bachelor-Studierenden im Grund- und Hauptstudium oder von Master-Studierenden belegt werden. Studierende aus anderen Fachbereichen dürfen sich bei vorhandenen freien Plätzen eine Woche vor Vorlesungsbeginn dafür anmelden.

Drei Stufen werden angeboten:

 

Das EINFÜHRUNG Niveau besteht aus den Parallelkursen 1A bis 1C. Alle Einführungskurse haben denselben Schwierigkeitsgrad (Zielniveau B1.2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und sind inhaltlich gleich. Sie sind für Studierende geeignet, die gar keine bzw. sehr wenig Wirtschaftsenglischkenntnisse besitzen.

VORKENTNISSE Abschluss des Niveaus A2/B1 des GER oder 15- 25 Punkte im Einstufungstest. Hier finden Sie den Einstufungstest für EINFÜHRUNG.

KURSINHALT Ziel dieses Kurses ist es, die englische Sprache zu festigen und sich entsprechendes Grundfachvokabular anzueignen. Der Kurs konzentriert sich auf Konzepte der Geschäfts-, ökonomischen- und Finanzwelt. Den Studenten wird dabei die Gelegenheit gegeben, die vier Sprachkompetenzen (Hörverstehen, verbale Kompetenz, Schreibkompetenz und Leseverständnis) anzuwenden und zu erweitern. Grammatikübungen vertiefen das sprachliche bzw. inhaltliche Verständnis der behandelten Themen und bilden die Grundlage für Diskussionen und Schreibübungen zu Wirtschaftsthemen. Das Leseverständnis und die Schreibkompetenz werden in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche geprüft. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist in allen Kursen auf maximal 20 begrenzt.

THEMEN
Unit 1 – Marke               
Unit 2 – Marketingstrategien       
Unit 3 – Was ist VWL?
Unit 4 – Wirtschaftsindikatoren
Unit 5 – Privatkundengeschäft

KURSMATERIAL Für alle Stufen erhalten die Studierenden Arbeitsmaterialien mit eigens für Studierende der Wirtschaftswissenschaften konzipierten Übungen und ausgesuchten wirtschaftlichen Texten.
GEBÜHR UND TERMINE WE1A, WE1B und WE1C Einführung (13 Doppelstunden, inkl. Abschlussklausur): 80 Euro. Termine und Räume: siehe LSF!

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemödalitäten.

 

Das AUFBAU Niveau besteht aus den Parallelkursen 2A bis 2I.  Alle Aufbaukurse haben denselben Schwierigkeitsgrad (Zielniveau B2.2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und sind inhaltlich gleich. Sie sind für Studierende geeignet, die bereits Wirtschaftsenglischkenntnisse besitzen.

VORKENTNISSE Abschluss des Niveaus B2 des GER oder 26 - 35 Punkte im Einstufungstest. Hier finden Sie den Einstufungstest für AUFBAU.

KURSINHALT Ziel dieses Kurses ist es, die englische Sprache zu festigen und sich entsprechendes Fachvokabular anzueignen. Der Kurs konzentriert sich auf Konzepte der Geschäfts-, ökonomischen- und Finanzwelt.  Den Studenten wird dabei die Gelegenheit gegeben, die vier Sprachkompetenzen (Hörverstehen, verbale Kompetenz, Schreibkompetenz und Leseverständnis) anzuwenden und zu erweitern. Grammatikübungen vertiefen das sprachliche bzw. inhaltliche Verständnis der behandelten Themen und bilden die Grundlage für Diskussionen und Schreibübungen zu Wirtschaftsthemen. Das Leseverständnis und die Schreibkompetenz werden in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche geprüft. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist in allen Kursen auf maximal 20 begrenzt.

THEMEN
Unit 1 – Start-ups
Unit 2 – Die ‘Gig Economy’       
Unit 3 – Konjunkturzyklus
Unit 4 – Wirtschaftstheorie und Politik
Unit 5 – Fintech


KURSMATERIAL Für alle Stufen erhalten die Studierenden Arbeitsmaterialien mit eigens für Studierende der Wirtschaftswissenschaften konzipierten Übungen und ausgesuchten wirtschaftlichen Texten.
GEBÜHR UND TERMINE WE2A, WE2B, WE2C, WE2E, WE2F, WE2G, WE2H und WE2I Aufbau (13 Doppelstunden, inkl. Abschlussklausur): 80 Euro. Termine und Räume: siehe LSF!

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemodalitäten.

 

Das VERTIEFUNG Niveau besteht aus den Parallelkursen 3A bis 3C.  Alle Vertiefungskurse haben denselben Schwierigkeitsgrad (Zielniveau B2.3 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und sind inhaltlich gleich. Sie sind für Studierende geeignet, die bereits Wirtschaftsenglischkenntnisse vertiefen wollen.

VORKENTNISSSE
Abschluss des Niveaus B2 des GER oder 36 - 50 Punkte im Einstufungstest. Hier finden Sie den Einstufungstest für VERTIEFUNG.

KURSINHALT Ziel dieses Kurses ist es, die englische Sprache zu festigen und sich entsprechendes Fachvokabular anzueignen. Der Kurs konzentriert sich auf Konzepte der Geschäfts-, ökonomischen- und Finanzwelt.  Den Studenten wird dabei die Gelegenheit gegeben, die vier Sprachkompetenzen (Hörverstehen, verbale Kompetenz, Schreibkompetenz und Leseverständnis) anzuwenden und zu erweitern. Grammatikübungen vertiefen das sprachliche bzw. inhaltliche Verständnis der behandelten Themen und bilden die Grundlage für Diskussionen und Schreibübungen zu Wirtschaftsthemen. Das Leseverständnis und die Schreibkompetenz werden in Form einer 90-minütigen Klausur in der letzten Vorlesungswoche geprüft. Für das erfolgreiche Bestehen der Klausur wird ein benotetes Zertifikat ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist in allen Kursen auf maximal 20 begrenzt.

THEMEN
Unit 1 – Zukunft der Arbeit           
Unit 2 – Ethik               
Unit 3 – Verhaltensökonomie
Unit 4 – Armut
Unit 5 – Märkte

KURSMATERIAL Für alle Stufen erhalten die Studierenden Arbeitsmaterialien mit eigens für Studierende der Wirtschaftswissenschaften konzipierten Übungen und ausgesuchten wirtschaftlichen Texten.
GEBÜHR UND TERMINE WE3A, WE3B und WE3C Vertiefung (13 Doppelstunden, inkl. Abschlussklausur): 80 Euro. Termine und Raum: siehe LSF!

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemodalitäten.

Top