Bewerbung

Auf dieser Seite erläutern wir ausführlich, wie sich sich für den Masterstudiengang "Betriebswirtschaftslehre" bewerben können. Insbesondere gehen wir auf die Fragen ein:

  1. Wann Sie sich bewerben können
  2. Wie Sie sich bewerben können
  3. Welche Dokumente Sie für eine Bewerbung benötigen

Eine ausführliche Darstellung des Auswahlverfahrens finden Sie hier. Zudem finden Sie eine Darstellung des zeitlichen Ablaufs des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens hier.

Wann? - Bewerbungszeitraum

Sie können sich in der Zeit vom 01.04. bis zum 15.05. (Ausschlussfrist) eines Jahres für das erste Fachsemester bewerben. Es ist nicht möglich, fehlende Dokumente nach dem Ende der Bewerbungsfrist nachzureichen. Dies gilt ausdrücklich für sämtliche Dokumente, also auch für Sprachnachweise.

Hinweis: Bewerbungen für das Wintersemester 2018 / 2019 sind nicht mehr möglich!

Wie? - Das Bewerbungsportal

Die Bewerbung erfolgt über das zentrale Onlineportal für Masterprogramme der Goethe-Universität in Kooperation mit uni-assist e.V. Sämtliche Bewerbungen werden über dieses System abgewickelt.

Über die upload-Funktion können Sie sämtliche geforderten Dokumente, wie z.B. Lebenslauf und Zeugnisse digital übermitteln und der jeweiligen Bewerbung zuordnen. Bewerber mit einem deutschen Bachelorabschluss müssen erst zur Immatrikulation beglaubigte Kopien der erforderlichen Dokumente vorlegen. Bewerber mit einem ausländischen Bachelorabschluss müssen zusätzlich ihre Dokumente an uni-assist e.V. schicken (siehe unten).

Weitere Informationen zum Ablauf der Online Bewerbung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Es fallen keine Gebühren für die Bewerbung auf Masterstudiengänge an der Goethe-Universität an. Sie müssen keine Bearbeitungsgebühr an uni-assist zahlen.

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uni-assist. Bei inhaltlichen Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an das SSIX Info Center.

Welche Bewerbungsunterlagen sind erforderlich?

Die folgenden Dokumente sind für eine Bewerbung für den Master of Science in Betriebswirtschaftslehre erforderlich:

Da es sich um ein konsekutives Masterstudium handelt, wird ein Bachelor-Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang oder Studiengang in verwandter Fachrichtung vorausgesetzt. Dies bedeutet, dass Sie mindestens 90 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Modulen erlangt haben müssen. In Zweifelsfällen entscheidet der zuständige Auswahlausschuss nach Abschluss der Bewerbungsphase, ob die fraglichen Studiengänge die Anforderungen erfüllen.

Wichtig: Die Leistungen müssen im vorausgesetzen Studiengang erbracht worden sein. Es ist also nicht möglich, fehlende Leistungspunkte durch ein zweites Studium auszugleichen.

Bitte beachten Sie, dass fundierte Kenntnisse der englischen Sprache für ein erfolgreiches Studium unerlässlich sind. Aus diesem Grund muss das Mindest-Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates (GER) betragen, um den Inhalten des Studiums folgen zu können. Diesen Nachweis können Sie wie folgt erbringen:

  • Bachelorstudium vollständig auf Englisch (Nachweis erforderlich, z.B. Transcript, Diploma Supplement, Bescheinigung des Prüfungsamtes),
  • Standardisierter Sprachtest mit Nachweis über das Sprachniveau B2 (siehe Tabelle),
  • Englischkurs an der Universität (z.B. Business English) mit explizitem Ausweis des Niveaus B2 (Teilnahme- und Leistungsnachweis, vollumfänglich B2, d.h. nicht B2.1).
  • Nachweis auf dem Abiturzeugnis (das Niveau B2 muss explizit aufgeführt werden).

Wichtig: Sprachnachweise dürfen zum Ende der Bewerbungsfrist (15. Mai) maximal 5 Jahre alt sein. Dies gilt auch für den Nachweis über das Abiturzeugnis!

Beachten Sie bitte auch unsere FAQ zum Sprachnachweis der Englischkenntnisse.

Nicht akzeptiert werden folgende Sprachnachweise:

  • Auslandssemester
  • einzelne englischsprachige Module im Bachelorstudium
  • Sprachkurse an der Universität, wenn kein explizites Sprachniveau ausgewiesen wird
  • CET-4 oder CET-6 (chinesische Sprachtests)

Die folgende Tabelle führt beispielshaft einige Sprachtests und das Mindestniveau bzw. die Mindestpunktzahl für den Nachweis der Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 des GER auf:

SprachzertifikatMindestkriterien
Cambridge CertificateFirst Certificate in English (A-C)
DAAD-SprachzeugnisB2
IELTSmind. 5.0
LCCIEFB Level 3
TOEFLmind. 72
TOEICmind. 785
UNIcertUNIcert II

 

Falls der Prüfungsausschuss Zweifel an den englischen Sprachkenntnissen eines Bewerbers hat, kann eine Zulassung unter der Auflage der Erbringung des TOEFL Tests bis zu einer bestimmten Frist ausgesprochen werden.

Der TOEFL Code für die elektronische Übermittlung lautet: B073.

Bitte reichen Sie einen aktuellen Lebenslauf ein, aus dem die wichtigsten Stationen Ihrer Ausbildung sowie Ihrer beruflichen Erfahrungen hervorgehen. Ein Bewerbungsfoto ist nicht erforderlich.

Als Nachweis der Hochschulreife benötigen wir eine einfache Kopie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis).

Internationale Bewerber müssen vor Beginn des Studiums die DSH-2-Prüfung bestanden haben.

Bewerberinnen und Bewerber mit den folgenden Nachweisen können von der DSH-2-Prüfung befreit werden.

  • TestDaF: alle Prüfungsergebnisse mit mindestens TDN 4
  • Goethe-Zertifikat C2
  • KMK-Prüfung: Deutsches Sprachdiplom Zweite Stufe (DSD II), durchgängig Niveau C1
  • DSH anderer Hochschulen mit mindestens Niveaustufe DSH-2.
    (Achtung: DSH-Zeugnisse, die nach dem 01.01.2013 erworben worden sind, werden nur anerkannt, wenn sie von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) nach der neuen Rahmenordnung Deutsch registriert sind.)
  • KDS und GDS (Kleines/Großes Deutsches Sprachdiplom)
  • Hochschulreife eines deutschsprachigen Landes (z.B. Österreich).
  • Deutsches Reifezeugnis
  • Telc Deutsch C1 Hochschule: mit den Ergebnissen "befriedigend", "gut" oder "sehr gut".

 Bewerberinnen und Bewerber mit Deutschkenntnissen auf dem C1-Niveau werden direkt zur DSH-2-Prüfung an der Goethe-Universität eingeladen und können – bei entsprechender Platzierung im Ranking – eine vorläufige Zulassung zum Master-Studium erhalten. Die vorläufige Zulassung erlischt, wenn das DSH-2-Zertifikat nicht zum Studienbeginn vorgelegt wird. Die Einladung zur DSH-2-Prüfung ist noch keine Zulassung zum Master-Programm.

Mit Deutschkenntnissen auf dem Niveau B1/B2 können Sie sich im Verlauf der Bewerbung für das Masterprogramm für einen Vorbereitungskurs auf die DSH-2-Prüfung bewerben. Die Zulassung zum Vorbereitungskurs ist keine Zulassung zum Masterstudium – auf dieses müssen Sie sich nach erfolgreich bestandener DSH-Prüfung erneut bewerben.

Informationen zur DSH-Prüfung und zum Vorbereitungskurs finden Sie hier:
https://www.uni-frankfurt.de/43662503/dsh

Weitere Informationen zu Sprachvoraussetzungen finden Sie unter:
http://www.uni-frankfurt.de/65480053/200_Deutschkenntnisse

Bewerber/innen, die Ihr Bachelorstudium in Vietnam, der Volksrepublik China sowie der Mongolei abgeschlossen haben, benötigen ein APS-Zertifikat der Akademischen Prüfstelle. Weitere Informationen zum APS-Zertifikat und Kontaktdaten zur Akademischen Prüfstelle in Ihrem Land finden Sie hier.

Hinweise zu den Bewerbungsvoraussetzungen

Eine Bewerbung ohne abgeschlossenes Bachelorstudium ist möglich, wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 80% der im Bachelorstudiengang vorgeschriebenen Leistungen absolviert wurden.

Wenn Sie das Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen haben, bewerben Sie sich bitte mit folgenden zusätzlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Mai (Ausschlussfrist).

  • Nachweis der Immatrikulation im Bachelorstudiengang sowie
  • Vorläufiges Zeugnis, welches eine Durchschnittsnote und alle bisherigen Prüfungsleistungen beinhaltet. Das vorläufige Zeugnis muss von einer für die Notengebung autorisierten Stelle ausgestellt sein.

Das 80%-Kriterium ist verbindlich und eine Ausnahme ist leider nicht möglich. Eine Übersicht über die Mindest-ECTS für eine Bewerbung entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Maximale ECTS BachelorMindest-ECTS für Bewerbung
180 ECTS144 ECTS
210 ECTS168 ECTS
240 ECTS192 ECTS

 

Diese Zahlen sind nur beispielhaft. Falls für Ihren Studiengang mehr oder weniger ECTS erforderlich sind, weichen die Zahlen entsprechend ab. Es gilt grundsätzlich das 80%-Kriterium.

Bitte beachten Sie, dass im Falle eines noch nicht vorliegenden Bachelor-Zeugnisses zunächst nur eine vorläufige Zulassung unter dem Vorbehalt eines erfolgreichen Bachelor-Abschlusses ausgesprochen werden kann. Das Bachelor-Abschlusszeugnis muss bis spätestens zum Ende des ersten Mastersemesters vorgelegt werden, um eine endgültige Zulassung zu erhalten.

Wir empfehlen dringend, alle für den Bachelor notwendigen Studienleistungen in dem dem Master vorausgehenden Sommersemester zu absolvieren, um einen erfolgreichen Start im Masterstudium zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie: Internationale Hochschulabschlüsse müssen übersetzt und in beglaubigter Kopie eingereicht werden. Hinweise zur Übersetzung und Beglaubigung finden Sie auf der Website von uni-assist.

Bitte füllen Sie die online-Bewerbung vollständig aus. Über die upload-Funktion haben Sie die Möglichkeit, einzureichende Unterlagen bereits im Onlineportal hochzuladen. Der Upload ersetzt jedoch nicht die schriftliche Einreichung der erforderlichen Zeugnisse und Nachweise. Bitte schicken Sie den ausgedruckten und unterschriebenen Antrag zusammen mit übersetzten und beglaubigten Kopien der erforderlichen Dokumente/Zeugnisse und ggf. weiteren geforderten Unterlagen an folgende Adresse:

Goethe-Universität Frankfurt
Master-Abteilung
c/o uni-assist e.V.
11507 Berlin
Deutschland

Der unterschriebene Antrag und alle erforderlichen Papierunterlagen müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist bei uni-assist eingetroffen sein.

Geben Sie beim postalischen Versand von Unterlagen bitte immer Ihre Bewerbernummer an (diese erhalten Sie von uni-assist per E-Mail).

Bewerbungsunterlagen, die direkt an die Goethe-Universität geschickt werden, können nicht bearbeitet werden! Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Bewerbung an die oben angegebene Adresse in Berlin senden.

Für die Bewerbung zu einem höheren Fachsemester sind neben den geforderten Bewerbungsunterlagen ein Antrag auf Anrechnung sowie eine Leistungsübersicht der erbrachten Leistungen einzureichen. Antrag und Leistungsübersicht sind spätestens zu Bewerbungsfristende (15. Januar oder 15. Juli) einzureichen.

Leistungen, die noch nicht auf dem Leistungsnachweis aufgeführt sind, können angerechnet werden, wenn ein Antrag auf Anrechnung mit der Bewerbung eingereicht wurde.

Der Studiengang ist für alle Fachsemester zulassungsbeschränkt. Für das Sommersemester ist eine Bewerbung zum zweiten oder vierten Semester möglich. Für das Wintersemester ist eine Bewerbung zum dritten Semester möglich.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung direkt an den Fachbereich und nicht über uni assist:

Goethe-Universität Frankfurt

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Dekanat/Herr Bestian

Theodor-W.-Adorno-Platz 4

60323 Frankfurt

Zeitpunkt BewerbungEinstufung möglich in das…
Zum 15. Januar… 2. oder 4. Fachsemester
Zum 15. Juli… 3. Fachsemester

Eine Einschreibung in ein höheres Fachsemester kann nur erfolgen, wenn

  1. offene Studienplätze vorhanden sind
  2. die entsprechende ECTS Anzahl an anzurechnenden Leistungen vorliegt

Für je bis zu 30 ECTS wird ein Fachsemester angerechnet. Hierbei werden die ersten beiden anzurechnenden Leistungen nicht eingerechnet.

Bis zu (abzüglich der ersten beiden
anzurechnenden Leistungen)…
Einstufung
… 30 ECTS2. Fachsemester
… 31 bis 60 ECTS3. Fachsemester
… 61 bis 90 ECTS4. Fachsemester

Sind offene Studienplätze vorhanden und liegen mehr Bewerbungen für das höhere Fachsemester vor, wird gemäß der gültigen Auswahlsatzung ein Ranking erstellt.

Im folgenden sehen Sie eine Übersicht an beispielhaften Anrechnungsanträgen. Vorausgesetzt wird, dass offene Studienplätze vorhanden sind und alle Leistungen inhaltlich angerechnet werden können.


SituationEingereichte ECTSHochstufungs-relevante ECTSEinstufung 
Bewerbung für Sommersemester5 Leistungen á 6 ECTS18 2. Fachsemester
Bewerbung für Sommersemester11 Leistungen á 6 ECTS54Keine Einstufung möglich, da die hochstufungsrelevanten Credits nur eine Einstufung in das 3. Fachsemester zulassen. Zum Sommersemester ist aber eine Einstufung in das dritte Fachsemester nicht möglich.
Bewerbung für Sommersemester7 Leistungen á 6 ECTS302. Fachsemester
Bewerbung für Wintersemester13 Leistungen á 6 ECTS66Einstufung nicht möglich.

Weitere Informationen zu den Anerkennungsregelungen finden Sie im § 29 der aktuellen Prüfungsordnung.

Top