Informationen für Master-Interessierte

© Uwe Dettmar

Sie haben Ihr Bachelor-Studium (bald) erfolgreich absolviert und möchten sich jetzt weiter spezialisieren, Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen vertiefen? Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet in unterschiedlichen Masterstudiengängen Vertiefungen zum Bachelor an.

Zwar kann dieses Jahr pandemiebedingt keine Präsenzveranstaltung stattfinden, dennoch möchten wir Sie auf dieser Seite gezielt zu den Möglichkeiten eines Masterstudiums informieren.

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck bei unserer virtuellen Campus Tour:

Allgemeine Informationen

Offene Video-Sprechstunde

Da wir pandemiebedingt keine Informationsveranstaltungen am Campus anbieten können, bieten wir Ihnen die Gelegenheit Ihre Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren in einem offenen Video-Chat über Zoom zu stellen.

Der Chat findet montags und freitags zwischen 13:00 und 14:00 Uhr statt. Bitte nutzen Sie diesen Link um sich für eine der Sitzungen anzumelden:
https://uni-frankfurt.zoom.us/meeting/register/tJEode6sqjwsHdAjj6Z5KQaluFSvQ7FzZ6dc

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Meeting.

Uni-assist

Alle Bewerbungen für ein Masterstudium am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften werden via www.uni-assist.de durchgeführt. Für Bewerbende mit einem deutschen Bachelorabschluss ist eine Onlinebewerbung ausreichend. Internationale Bewerbende müssen zusätzlich ihre Bewerbungsunterlagen als beglaubigte Kopien innerhalb der Bewerbungsfrist an uni-assist in Berlin schicken.

Informationen zu Zertifizierungsvorgaben finden Sie hier:
https://www.uni-assist.de/en/how-to-apply/assemble-your-documents/certified-copies-and-translations/

Bei Fragen bezüglich Zertifizierung wenden Sie sich bitte direkt an uni-assist.

Formelle Zulassungskriterien

Eine Bewerbung ohne abgeschlossenes Bachelorstudium ist möglich, wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 80% der im Bachelorstudiengang vorgeschriebenen Leistungen absolviert wurden.

Wenn Sie das Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen haben, bewerben Sie sich bitte innerhalb der jeweiligen Bewerbungsfrist (siehe unten) mit folgenden zusätzlichen Bewerbungsunterlagen.

  • Nachweis der Immatrikulation im Bachelorstudiengang sowie
  • Vorläufiges Zeugnis, welches eine Durchschnittsnote und alle bisherigen Prüfungsleistungen beinhaltet. Das vorläufige Zeugnis muss von einer für die Notengebung autorisierten Stelle ausgestellt sein.

Das 80%-Kriterium ist verbindlich und eine Ausnahme ist leider nicht möglich. Eine Übersicht über die Mindest-ECTS für eine Bewerbung entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Maximale ECTS BachelorMindest-ECTS für Bewerbung
180 ECTS144 ECTS
210 ECTS168 ECTS
240 ECTS192 ECTS

 

Bitte beachten Sie, dass im Falle eines noch nicht vorliegenden Bachelor-Zeugnisses zunächst nur eine vorläufige Zulassung unter dem Vorbehalt eines erfolgreichen Bachelor-Abschlusses ausgesprochen werden kann. Das Bachelor-Abschlusszeugnis muss bis spätestens zum Ende des ersten Mastersemesters vorgelegt werden, um eine endgültige Zulassung zu erhalten.

Wir empfehlen dringend, alle für den Bachelor notwendigen Studienleistungen in dem dem Master vorausgehenden Sommersemester zu absolvieren, um einen erfolgreichen Start im Masterstudium zu gewährleisten.

APS

Bewerbende mit Abschlüssen aus China, Vietnam oder der Mongolei benötigen zusätzlich zu den Bewerbungsunterlagen ein APS-Zertifikat.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier:
https://www.uni-frankfurt.de/35970764/aps1?

Masterstudiengänge

Notwendige Voraussetzungen

Bewerbende für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre müssen einen Bachelor mit mindestens 90 ECTS Credits in wirtschaftswissenschaftlichen Modulen absolvieren, was in etwa der Hälfte des Arbeitsaufwands eines dreijährigen Bachelor-Programms entspricht. Module zu quantitativen Methoden werden bei der Berechnung mit einbezogen.

Darüber hinaus ist ein Nachweis der englischen Sprachkenntnisse auf dem GER-Niveau B2 erforderlich.

Bewerber mit einem Abschluss von einer Institution außerhalb des deutschen Sprachraumes müssen zusätzlich innerhalb der Bewerbungsfrist ein DSH-2 Zertifikat oder ein entsprechendes Equivalent nachweisen. Mehr Informationen finden Sie hier:
www.uni-frankfurt.de/65480053/200_Deutschkenntnisse

Alle Bewerbungen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/bwl-bewerbung

Auswahlkriterien

Alle korrekt eingereichten Bewerbungen werden gemäß folgender Auswahlkriterien mit einer Punktzahl von 1 bis 10 bewertet und es wird ein Ranking aller Bewerbungen erstellt:

  • Endgültige / vorläufige Bachelor-Note: 51 %
  • ECTS in quantitativen Methodenmodulen: 39 %
  • Durchschnittsnote der quantitativen Methodenmodule: 10 %

Die verfügbaren Studienplätze werden entsprechend der Rangfolge vergeben. Der Zulassungswert stellt dabei die Punktzahl der letzten noch zugelassenen Bewerbung dar.

Im Wintersemester 2020/21 lag der Zulassungswert für den Master in Betriebswirtschaftslehre bei 8,2 Punkten. Sie können die Punktzahl Ihrer Bewerbung anhand des Tools auf unserer Website ermitteln:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/im-selection

Detaillierte Informationen zur Auswahl finden Sie hier:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/bwl-auswahl

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen können zwischen dem 1. April und dem 15. Mai via uni-assist eingereicht werden.

Notwendige Voraussetzungen

Bewerbende für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre müssen einen Bachelor mit mindestens 90 ECTS Credits in wirtschaftswissenschaftlichen Modulen absolvieren, was in etwa der Hälfte des Arbeitsaufwands eines dreijährigen Bachelor-Programms entspricht. Module quantitativer Methoden werden bei der Berechnung mit einbezogen.

Darüber hinaus ist für den Nachweis der Englischkenntnisse ein TOEFL-TEst mit mindestens 100 Punkten oder ein IELTS-Test mit einem band score von mindestens 7.0 erforderlich. Diese Anforderung gilt nicht, wenn das Bachelorstudium in einem mehrheitlich englischsprachigem Land absolviert wurde, wie sie nach der UK Visas and Immigration Behörde definiert werden:
https://www.gov.uk/student-visa/knowledge-of-english

Alle Bewerbungen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/im-application

Auswahlkriterien

Alle korrekt eingereichten Bewerbungen werden gemäß folgender Auswahlkriterien mit einer Punktzahl von 1 bis 10 bewertet und in einer absteigenden Rangfolge angelegt:

  • Endgültige / vorläufige Bachelor-Note: 51 %
  • ECTS in quantitativen Methodenmodulen: 39 %
  • GMAT / GRE Test (Verbale Sektion): 3 %
  • GMAT / GRE Test (Quantitative Sektion): 3 %
  • Internationale Erfahrung: 4 %

GMAT/GRE und internationale Erfahrung sind optionale Bestandteile der Bewerbung. wenn kein Test eingereicht wird, bzw, keine internationale Erfahrung vorhanden ist, wird der jeweilige Bereich mit 0 Punkten bewertet. Bewerbungen ohne GMAT/GRE und internationale Erfahrung werden aber in das Ranking aufgenommen

Die verfügbaren Studienplätze werden entsprechend der Rangfolge vergeben. Der Zulassungswert stellt dabei die Punktzahl der letzten noch zugelassenen Bewerbung dar.

Im Wintersemester 2020/21 lag der Zulassungswert für den Master in International Management bei 7,67 Punkten. Sie können die Punktzahl Ihrer Bewerbung anhand des Tools auf unserer Website ermitteln:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/im-selection

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen können zwischen dem 1. April und dem 15. Mai via uni-assist eingereicht werden.

Notwendige Voraussetzungen

Der Masterstudiengang International Economics & Economic Policy erfordert einen Bachelor- oder Masterabschluss in Volkwirtschaftslehre oder Betriebswirtschaftslehre. Bei sehr guten analytischen Fähigkeiten werden jedoch auch Abschlüsse verwandter Fächer berücksichtigt.

Darüber hinaus ist ein TOEFL mit mindestens 100 Punkten oder ein IELTS mit einem band score von mindestens 7.0 erforderlich. Diese Anforderung gilt nicht, wenn das Bachelorstudium in einem mehrheitlich englischsprachigem Land absolviert wurde, wie sie nach der UK Visas and Immigration Behörde definiert werden:
https://www.gov.uk/student-visa/knowledge-of-english

Alle Bewerbungen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/abteilungen/ei/mieep/application-and-admission/admission-and-requirements.html

Auswahlkriterien

Alle korrekt eingereichten Bewerbungen werden gemäß folgender Auswahlkriterien mit einer Punktzahl von 1 bis 10 bewertet und es wird ein Ranking aller Bewerbungen erstellt:

  • Endgültige / vorläufige Bachelor-Note: 51 %
  • ECTS in quantitativen Methodenmodulen: 14 %
  • Durchschnittsnote der quantitativen Methodenmodule: 10 %
  • Motivationsschreiben: 25 %

Die verfügbaren Studienplätze werden entsprechend der Rangfolge vergeben. Der Zulassungswert stellt dabei die Punktzahl der letzten noch zugelassenen Bewerbung dar.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:
https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/de/abteilungen/ei/mieep/application-and-admission/admission-and-requirements.html

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen können zwischen dem 1. April und dem 15. Juni via uni-assist eingereicht werden.

Notwendige Voraussetzungen

Der Masterstudiengang Money & Finance erfordert einen Bachelorabschluss mit Schwerpunkt Finance in Volkwirtschafts- oder in Betriebswirtschaftslehre.

Des Weiteren wird ein GMAT oder GRE mit mindestens 50% im quantitativen Bereich benötigt.

Darüber hinaus ist ein TOEFL mit mindestens 100 Punkten oder ein IELTS mit einem band score von mindestens 7.0 erforderlich. Diese Anforderung gilt nicht, wenn das Bachelorstudium in einem mehrheitlich englischsprachigem Land absolviert wurde, wie sie nach der UK Visas and Immigration Behörde definiert werden:
https://www.gov.uk/student-visa/knowledge-of-english

Alle Bewerbungen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier:
www.wiwi.uni-frankfurt.de/abteilungen/ei/mieep/application-and-admission/admission-and-requirements.html

Auswahlkriterien

Alle korrekt eingereichten Bewerbungen werden gemäß folgender Auswahlkriterien mit einer Punktzahl von 1 bis 10 bewertet und es wird ein Ranking aller Bewerbungen erstellt:

  • Endgültige / vorläufige Bachelor-Note: 51 %
  • ECTS in quantitativen Methodenmodulen: 12 %
  • Ergebnis quantitativer Teil GMAT bzw. GRE: 12 %
  • Motivationsschreiben: 25 %

Die verfügbaren Studienplätze werden entsprechend der Rangfolge vergeben. Der Zulassungswert stellt dabei die Punktzahl der letzten noch zugelassenen Bewerbung dar.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:
https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/de/abteilungen/ei/mmf/application-and-admission/admission-and-requirements.html

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen können zwischen dem 1. April und dem 15. Juni via uni-assist eingereicht werden.

Notwendige Voraussetzungen

Der Masterstudiengang in Wirtschaftspädagogik erfordert einen Bachelorabschluss in Wirtschaftspädagogik oder einen wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor, wobei bei letzterem Abschluss Nachstudienauflagen von 60 ECTS bei erfolgreicher Zulassung gestellt werden.

Darüber hinaus ist ein Studienexposé einzureichen, das Auskunft über Studienmotivation und die angestrebte berufliche Perspektive gibt.

Bewerber mit einem Abschluss von einer Institution außerhalb des deutschen Sprachraumes müssen zusätzlich innerhalb der Bewerbungsfrist ein DSH-2 Zertifikat oder ein entsprechendes Equivalent nachweisen. Mehr Informationen finden Sie hier:
www.uni-frankfurt.de/65480053/200_Deutschkenntnisse

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier: https://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fileadmin/user_upload/dateien_wirtschaftspaedagogik/Studienberatung/Zulassungskriterien_Publikation.pdf

Auswahlkriterien

Alle korrekt eingereichten Bewerbungen werden gemäß folgender Auswahlkriterien mit einer Note von 1 bis 5 bewertet und es wird ein Ranking aller Bewerbungen erstellt:

  • Endgültige / vorläufige Bachelor-Note: 60 %
  • Studienexposé: 40 %

Die verfügbaren Studienplätze werden entsprechend der Rangfolge vergeben. Der Zulassungswert stellt dabei die Punktzahl der letzten noch zugelassenen Bewerbung dar.

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen für den Master in Wirtschaftspädagogik können vom 1. April bis zum 15. Juli eingereicht werden.

Top